Kontakt aufnehmen
Moerser Str. 167, 47475 Kamp-Lintfort

Sozialpädagogik

Sozialpädagogik an der UNESCO-Schule: Soziale Förderung für die schulische Entwicklung

Die Arbeit des Diplom-Sozialpädagogen zielt darauf ab, die Schülerinnen und Schüler ganzheitlich in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern.

Seine Aufgabenbereiche umfassen:

  • Individuelle Beratung für Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften
  • Begleitende Unterstützung bei Problemen und Schwierigkeiten im Schulalltag
  • Regelmäßige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit kooperierenden Netzwerken und Partnern (Schulpsychologischer Dienst, Stadtteilkonferenzen, Jugendamt, Polizei usw.)
  • Erweiterung des schulischen Angebots (fachliche Fördermaßnahmen, Neigungs- und Begabungsförderung, AG-Angebote)
  • Krisenintervention
  • Betreuung spezieller sozialpädagogischer Hilfen (Selbstlernzentrum, sinnstiftende Freizeitangebote, Ernährungsinformationen usw.)

Neues aus dem Schulleben

Die UNESCO-Schule Kamp-Lintfort verabschiedet einen besonderen Abi-Jahrgang

62 frischgebackene Abiturientinnen und Abiturienten nahmen in einer feierlichen Veranstaltung im Foyer der Stadthalle ihr Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife entgegen, acht Schülerinnen und Schüler erhielten die Fachoberschulreife.

Auf Wiedersehen Jahrgang 10 der UNESCO-Schule

Es war ein Tag der Freude. Alle Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrganges der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort schafften einen Abschluss. In sechs Abschlussveranstaltungen wurden die Schülerinnen und Schüler gefeiert.

An 80 Tagen in die Notbetreuung

Wenn am 31. Mai 2021 das Schulleben und der Unterricht an der UNESCO-Schule wieder einen großen Schritt in Richtung Normalisierung macht, bedeutet das gleichzeitig auch das Ende der Notbetreuung.