Kontakt aufnehmen
Moerser Str. 167, 47475 Kamp-Lintfort

Beratung

Das Schulgesetz legt in § 44 fest, dass Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in allen grundsätzlichen und wichtigen schulischen Angelegenheiten durch die Schule zu informieren und zu beraten sind. Grundsätzlich ist Beratung Aufgabe aller Lehrerinnen und Lehrer. Sie informieren und beraten über die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung. Sie erläutern die Bewertungsmaßstäbe für die Notengebung und für Beurteilungen. Auf Wunsch teilen sie den Leistungsstand mit. Die Eltern können nach Absprache an einzelnen Unterrichtsstunden ihrer Kinder teilnehmen.

Die Klassenlehrkräfte beraten allgemein zu Fragen, die über die einzelnen Unterrichtsfächer hinausgehen und koordinieren die Beratung der Fachlehrkräfte der Klasse.

Beratungslehrerinnen und -lehrer

Die Beratungslehrkräfte unterstützen auf Wunsch und auch in speziellen Themenbereichen die Beratungstätigkeit aller Lehrkräfte.

Die Beratungslehrerinnen und -lehrer helfen …

Schülerinnen und Schülern

  • bei der Bearbeitung und Verminderung von Lern- und Verhaltensschwierigkeiten in der Schule,
  • bei der Laufbahnberatung und Laufbahnüberprüfung,
  • bei der Bewältigung von Schwierigkeiten in der Familie, mit Freunden, mit sich selbst,
  • bei der Stärkung sozialer und persönlicher Fähigkeiten,
  • bei Konflikten zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern,
  • beim Übergang Schule-Beruf.

Eltern

  • bei Erziehungs- und Lebensfragen,
  • bei der Vermittlung zwischen Schule und Elternhaus,
  • bei der Vermittlung von geeigneten Kontakten zu öffentlichen Einrichtungen der Jugendhilfe und anderen unterstützenden außerschulischen Beratungsstellen.

Lehrerinnen und Lehrer

  • bei dem rechtzeitigen Erkennen von Auffälligkeiten,
  • bei Lern- und Verhaltensproblemen einzelner Schüler oder der ganzen Klasse,
  • bei der Information, Beratungund Vermittlung an außerschulische Einrichtungen.

 

Die Beratungslehrer*innen an der UNESCO – Schule sind:

Jahrgang 5 – 7: Frau Pätzold, Frau Weiler

Jahrgang 8 – 10: Frau Tenbült

Jahrgang 11 – 13: Frau Becker, Frau Dr. Frese, Frau Lutter, Frau Schumacher

Neues aus dem Schulleben

Mit Freude lernen und staunen – Tag der offenen Tür an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort

Der Tag der offenen Tür ist immer ein besonderes Highlight an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort. Zukünftige UNESCO-Schülerinnen und -Schüler, Eltern und weitere Interessierte erkunden das Schulgebäude und informieren sich über das UNESCO-Programm und die Schulaktivitäten.

Winterfestival an der UNESCO-Schule

Das Winterfestival der UNESCO-Schule war wieder ein voller Erfolg und ein willkommener Anlass, um die Chancen und Fähigkeiten junger Menschen zu feiern und zu fördern. An zwei Abenden musizierten, schauspielerten und tanzten UNESCO-Schülerinnen und -Schüler.

UNESCO-Schülerinnen und -Schüler laufen, radeln und skaten für den guten Zweck

In diesem Jahr fand an der UNESCO Schule Kamp-Lintfort zum wiederholten Male ein Sponsorenlauf statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten dabei wählen, ob sie laufen, radeln oder skaten wollten. Auch etliche Kolleginnen und Kollegen beteiligten sich an der Aktion.