Kontakt aufnehmen
Moerser Str. 167, 47475 Kamp-Lintfort

Fachschaft Chemie

„Sand löscht Feuer“, „Rost frisst Eisen“, „Essigsäure löst Kalk“ – drei Phänomene, die jeder von uns kennt. Aber können wir sie auch erklären? Damit wir dies können, gibt es Chemieunterricht. Hier erwerben Schülerinnen und Schüler die Kompetenzen, die sie brauchen, um die Eigenschaften und Reaktionsweisen von Stoffen zu verstehen.

Fit in Chemie zu sein, kann nicht nur die Tür zu vielen Berufen öffnen. Es ermöglicht auch ein besseres Verständnis der mit der Umweltverschmutzung bzw. Umweltschutz verbundenen Probleme. Auf diese Weise leistet das Fach einen wertvollen Beitrag zur aktuellen gesellschaftlichen und politischen Diskussion.

Das Fach Chemie an der UNESCO-Schule

An unserer Schule wird das Fach Chemie in der Sekundarstufe I in den Jahrgangsstufen 7 bis 9 – vorwiegend in Doppelstunden – unterrichtet. Da das Chemiebuch in Jahrgangsstufe 7 über den Elternanteil angeschafft wird, verfügen alle Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I über ein eigenes Buch. In der Sekundarstufe II gibt es in der EF zumeist zwei Chemie-Grundkurse, in der Q1 und der Q2 jeweils einen Chemie-Grundkurs.

Für den Unterricht stehen fünf Fachräume zur Verfügung, die die Möglichkeit für Schüler- und Lehrerexperimente bieten und alle mit Beamern ausgestattet sind. Der Fachschaft Chemie gehören derzeit acht Kolleginnen und Kollegen an.

Methodisch-didaktische Schwerpunkte des Unterrichts

Von Beginn des Chemieunterrichts an sollen Experimente „das Salz in der Suppe“ sein. Von ihnen ausgehend werden die theoretischen Zusammenhänge erschlossen und der für die Chemie wesentliche Umgang mit Modellvorstellungen erlernt und eingeübt. An dieser Stelle wird deutlich, dass das Fach Chemie die Chance bietet, Fähigkeiten zu erwerben, die weit über das Fach hinaus von Nutzen sind.

Experimentelle Geschicklichkeit und Sorgfalt sind ebenso wichtig wie die Fähigkeit zu systematischem naturwissenschaftlichen Denken. Es versteht sich von selbst, dass die Bedeutung der Theorie von Jahrgangsstufe zu Jahrgangsstufe zunimmt. In der Sekundarstufe II bleibt es nicht aus, dass auch mathematische Verfahren genutzt werden, um chemische Zusammenhänge darzustellen.

Wie bei jeder Naturwissenschaft hat auch in der Chemie die korrekte Verwendung der Fachsprache eine große Bedeutung. Klar ist aber auch, dass die Fachsprache nur dann richtig benutzt werden kann, wenn die allgemeinsprachlichen Kompetenzen gegeben sind. Somit muss auch der Chemieunterricht einen Beitrag zur Sprachförderung leisten, denn nur dann ist Verstehen möglich.

Inhaltliche Schwerpunkte

Wer einen genaueren Einblick in das Fach Chemie an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort bekommen möchte, dem empfehlen wir den Blick in das folgende Dokument. Hier finden sich alle Unterrichtsvorhaben, die von Jahrgangsstufe 7 an durchgeführt werden.

Unterrichtsvorhaben

Neues aus dem Schulleben

Paul Krämer, bester Vorleser an der UNESCO-Schule

Seit über 60 Jahren gibt es den bundesweiten Vorlesewettbewerb für Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen. Rund 600.000 Kinder beteiligen sich jedes Jahr. Die erste Runde findet in den einzelnen Klassen statt. Die sechs besten Vorlesenden der UNESCO-Schule traten gegeneinander an.

Vorlesetag an der UNESCO-Schule

Der dritte Freitag im November ist bundesweiter Vorlesetag. Somit war der 18. November 2022 auch der Tag des Vorlesens an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort. Das Schulleitungsteam, Yvonne Pätzold, Michael Mrosek und Schüler und Schülerinnen aus der Oberstufe lasen den fünften und sechsten Klassen vor.

UNESCO-Schule ausgezeichnet als “Schule der Zukunft”

Als preisgekrönte „Schule der Zukunft“ darf sich seit Mittwoch die UNESCO-Schule Kamp-Lintfort bezeichnen. Von der feierlichen Übergabe-veranstaltung in Krefeld brachten Kinder und Unter- richtende eine Urkunde, eine Plakette und eine Fahne für die Schulgemeinde mit.