Neuigkeiten/Schulleben

Das Sommerfest, das am 19. Juni 2013 stattfand, war wieder einmal ein voller, toller Erfolg!

Unsere Gäste staunten nicht schlecht über das, was sie in diesem Jahr zu sehen bekamen.

Sehen sie selbst!

Zum fünften Mal konnten Schüler und Lehrer der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort ihr musisches Talent  eindrucksvoll unter Beweis stellen. Beim Sommerfestival 2013 in der Stadthalle von Kamp-Lintfort wurde das Publikum zunächst vom Musikkurs des 12. Jahrgangs begrüßt. “Happy Ending“ als a-Capella-Version begeisterte sofort die zahlreichen Zuhörer.


 

Die 14 Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Gesamtschule Kamp-Lintfort, die sich den diesjährigen telc-Prüfungenin der spanischen Sprache stellten, dürfen ein kleines Jubiläum für sich beanspruchen. Bereits zum fünften Mal in Folge haben sich Oberstufenschüler der UNESCO-Schule erfolgreich  den Aufgaben in Spanisch unterzogen, die sich am „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ orientieren. “telc“ steht für The European Language Certificates.


Feierliche Übergabe der Sprachendiplome  für Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 der UNESCO-Schule mit ihrem Spanischlehrer René Gali

Ohne Schweiss - kein Preis

Die Schülerinnen und Schüler des NW- Kurses des 7. Jahrgangs von Lehrerin Ute Zöllner freuen sich über die Urkunden der Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) 2013. Die Internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO) ist ein Wettbewerb in Biologie, Chemie und Physik für Schüler in der Sekundarstufe I, die unter 16 Jahren alt sind. Im Gegensatz zu den meisten anderen internationalen Wissenschaftswettbewerben wendet sich die IJSO an Schülerinnen und Schüler, die sich fächerübergreifend für Biologie, Chemie und Physik interessieren. Die Olympiade fand zum ersten Mal im Dezember 2004 in Jakarta, Indonesien, statt. Sie ist also noch relativ jung. Sie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Im Rahmen von drei Projekttagen, befassten sich Schüler und Lehrer mit dem Thema 'Heimat'

Eine Gruppe, die den Ansatz hatte 'Heimat ist auch Kultur' und 'Tanzen ist Teil der Kultur' beschäftigte sich mit Tänzen aus Europa und aus anderen Kontinenten. Unterstütz wurde sie an einem Vormittag durch zwei Afrikaner, einen Trommler und einen Tänzer.

Im Jahr 2008 fand an unserer Schule anlässlich des UNESCO-Projekt-Tages ein Treffen von über 20 UNESCO-PROJEKT-SCHULENstatt:

Auch im Jahr 2006 fanden verschiedene Aktivitäten statt:

  • Das etwas andere Sportfest
  • Besuch der Tschernobyl-Kinder am 14.06.2006 
  • Spende für die 'St Joseph's Tamil School

 

Kurzbericht über den Trommelkurs mit Sarjo aus Gambia

Über unseren "Unesco-Lehrer" Herrn Heintel bekamen wir am 23. und 24. Februar 20005an unserer Schule Besuch von einem Trommelbauer und Trommler aus Gambia (dies liegt im Westen Afrikas). Dieser Mann heißt Sarjo Yaffa. Er bot in unserer Schule einen achtstündigen Trommelkurs an. Wir trommelten auf der Djembe, einer typisch westafrikanischen Trommel. 25 Schüler des 6ten und 10ten Jahrgangs haben großes Interesse gezeigt und sind mit großer Freunde dort erschienen.

LEBENSELEXIER WASSER
 5. Internationaler Projekttag   der unesco-projekt-schulen

 

Die UNO erklärte das Jahr 2003 zum Jahr des Wassers. Aus diesem Grund fand am 28.04.04 der 5. Internationaler Projekttag der unesco-projekt-schulen unter dem Thema LEBENSELIXIER WASSER statt.

Die Zentralveranstaltung unter Schirmherrschaft des Bundespräsident wurde im Wasserturm in Lüneburg, einem Projekt der unesco-projekt-schule „Hauptschule Stadtmitte“, veranstaltet.

 Schulen begegnen sich

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der UNESCO fanden im Jahr 2003 mehrere gemeinsame Treffen von Schulen unter dem oben genannten Motto statt.

  • Donnerstag 05.06.03 Theodor König Gesamtschule Duisburg
    (vormittags)
  • Donnerstag 03.07.03 UNESCO-Schule Kamp-Lintfort
    (vormittags)

  • Samstag 05.07.03 Paul Gerhard Gemeinschaftsgrundschule Krefeld
  • Freitag 11.07.03 Clauberg Gymnasium Duisburg

Die UNESCO war eine der ersten Organisationen der Vereinten Nationen, der die Bundesrepublik Deutschland 1951 beitrat. Damit endete die geistig-kulturelle Isolation, in die unser Land seit dem Zweiten Weltkrieg geraten war. Heute hat die UNESCO insgesamt 188 Mitgliedstaaten.  
 

Neuigkeiten aus dem Bereich Englisch.

Neuigkeiten aus dem AG-Bereich

Die Kooperation mit dem zdi der Hochschule Rhein-Waal und ihrem FabLab Kamp-Lintfort bietet den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten und Chancen, am technischen Fortschritt und der aktuellen Entwicklung zu partizipieren und “mitzuwachsen”.

Gemeinsam entwickeln das FabLab Kamp-Lintfort und die UNESCO-Schule das Unterrichtsformat “Die Digitale Manufaktur”, das den digitalen Wandel nachhaltig in die schulische Ausbildung integriert. Die Schüler sollen Schritt für Schritt die Prozesskette der digitalen Anfertigung durchlaufen.

Hier berichten wir über Fablab-Aktivitäten unsere Schule

In verschiedenen Jahrgangsstufen finden traditionell Projekte zur Berufswahlvorbereitung statt.

An der UNESCO-Schule wissen wir wie man Feste feiert und wie man feste feiert.

Hier gibt es Neuigkeiten von unserer UNICEF-Gruppe.

Neues rund um die UNESCO-Projekt-Arbeit.

Informationen der Schulleitung!

Hier gibt es neues vom völkerverbindenden ERASMUS-Projekt.

ERASMUS = European Region Action Scheme for the Mobility of University Students

Das ERASMUS Programm ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Durch das Erasmus Programm werden vor allem allgemeine sowie berufliche Bildung, Sport und Jugend gefördert. Das Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen besteht bereits seit 30 Jahren und fördert die Mobilität von Studierenden, jungen Erwachsenen, Dozenten und ausländischem Unternehmenspersonal innerhalb 33 Ländern der EU.

Neues aus dem Bereich des Deutschunterrichts.