Neuigkeiten/Schulleben

Begrüßungsfeier für die neuen Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Schule

Donnerstag, 27.6.2019 / Glück-Auf-Halle Kamp-Lintfort / 15 Uhr

 Barbara Sterzenbach begrüßt die neuen UNESCO-Schüler mit dem Chor des 5. Jahrgangs

 

Programm

  • * „Spanisches Begrüßungslied“, Schülerinnen aus Klassen 5 und 9
  • * „Game of Thrones - Theme“, JUMP-Schüler, 6 Jahrgang
  • * „Ich bin bereit“ , Viktoria Linkert * Ansprache des Schulleiters Herrn Rasfeld
  • * „Akrobatik mit dem Trampolin“, Akrobatik-AG
  • * „Lost Boy“, Chantal Wegner
  • * „Tanzchoreografie“, Darstellen und Gestalten 6. Jahrgang
  • * Ansprache der 1. Vorsitzenden der Schulpflegschaft Frau Abel-Nußbaum
  • * „Dancing Queens“, Tanz-AG * „L-Blues 2.0“, L-Boys
  • * Einteilung der neuen Klassen
  • * Wir lernen uns kennen – alle Schüler gehen mit ihren Klassenlehrern in den Klassenraum

Begrüßungsfeier für die neuen Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Schule

Donnerstag, 27.6.2019 / Glück-Auf-Halle Kamp-Lintfort / 15 Uhr

 Barbara Sterzenbach begrüßt die neuen UNESCO-Schüler mit dem Chor des 5. Jahrgangs

 

Programm

  • * „Spanisches Begrüßungslied“, Schülerinnen aus Klassen 5 und 9
  • * „Game of Thrones - Theme“, JUMP-Schüler, 6 Jahrgang
  • * „Ich bin bereit“ , Viktoria Linkert * Ansprache des Schulleiters Herrn Rasfeld
  • * „Akrobatik mit dem Trampolin“, Akrobatik-AG
  • * „Lost Boy“, Chantal Wegner
  • * „Tanzchoreografie“, Darstellen und Gestalten 6. Jahrgang
  • * Ansprache der 1. Vorsitzenden der Schulpflegschaft Frau Abel-Nußbaum
  • * „Dancing Queens“, Tanz-AG * „L-Blues 2.0“, L-Boys
  • * Einteilung der neuen Klassen
  • * Wir lernen uns kennen – alle Schüler gehen mit ihren Klassenlehrern in den Klassenraum

Die UNESCO-Schule sucht eine(n) Freiwillige(n) im Bundesfreiwilligendienst – „Bufdi“  - vom 1.10.2019 bis 31.8.2020 mit der Altersbegrenzung U25

Der Einsatz der/ des Freiwilligen soll schwerpunktmäßig um die individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler - auch solche mit sonderpädagogischem Förderbedarf - gehen.

Darüber hinaus soll die/der Freiwillige das Selbstlernzentrum (SLZ) der UNESCO-Schule (mit-)betreuen.

Gerne beantworten wir weitere Fragen. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit der Schulleitung.

Am Dienstag, 21.5.2019, fand unser alljährliches Sportfest statt. Dieses Jahr standen Klassenwettkämpfe und die Bundesjugendspiele auf dem Programm.

Hier ein paar Eindrücke von dem Tag.

 

Sportfest2019-15
Sportfest2019-12
Sportfest2019-13
Sportfest2019-14
Sportfest2019-16
Sportfest2019-17
Sportfest2019-06
Sportfest2019-07
Sportfest2019-08
Sportfest2019-09
Sportfest2019-10
Sportfest2019-11
Sportfest2019-01
Sportfest2019-02
Sportfest2019-03
Sportfest2019-04
Sportfest2019-05
01/17 
start stop bwd fwd

 

Vielen Dank an Frau Altenbockum für die perfekte Organisation des großen Sportevents.

Kompliment an viele Schülerinnen und Schülern für ihre sportlichen (Höchst-)Leistungen.

Ein Danke auch an die Kolleginnen und Kollegen, die bei dem unfreundlichen Wetter z.T. stundenlang die einzelnen Stationen betreuten.

 

Erneut absolvieren Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort die vom Deutschen Fußball-Bund gemeinsam mit der COMMERZBANK initiierte „DFB-JUNIOR-COACH“-Ausbildung, in diesem Jahr 18 – und alle profitieren davon: Schule, Verein und Verband.

Die erfolgreichen Nachwuchstrainer bei der Zertifikatsübergabe durch Sabine Kliemann, Christian Bolder, Michael Deininger und Roland Bürger (hinterer Bildteil von links nach rechts)

Am 17.5.2019 sangen unter der Leitung von Frau Dylla Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5b, 6f, der 12 Musik-Grundkurs und einige Lehrerinnen und Lehrer in der Kamp-Lintforter Fußgängerzone. Herr Heintel unterstüzte die Sänger mit seiner Gitarre.

Hier ein paar weitere Eindrücke:

 

Seit über zwanzig Jahren haben die Schüler der UNESCO-Schule die Möglichkeit, sich auf Wirtschaftsenglisch-Prüfungen der Londoner Industrie- und Handelskammer vorzubereiten und diese auch an der Schule abzulegen. Man kann die Zertifikate "English for Business" in den Stufen 1 und 2 erwerben.

Erfolgreiche UNESCO-Schüler mit ihren Englischlehrerinnen Anke Weiler (links) und Heike Siepen (rechts)

In der Jahreshauptversammlung hat der Fördererverein der UNESCO-Schule seine Wahlen durchgeführt. Fikret Ceran und Schulleiter Jürgen Rasfeld wurden in ihren Ämtern als erster und zweiter Vorsitzender bestätigt. Auch Dominik Schütz und Michael Deininger wurden als Schatzmeister und Schriftführer wiedergewählt. Kim Abel-Nußbaum komplettiert den Vorstand als Beisitzerin. Volker Christmann wurde als Revisor bestellt, Janine Venohr und Stephanie Brambosch werden für die nächsten zwei Jahre den Vergabeausschuss bilden.

Der neue Vorstand des Fördervereins mit (v. l.) Fikret Ceran, Stephanie Brambosch, Dominik Schütz, Volker Christmann, Kim Abel-Nußbaum, Janine Venohr,  Jürgen Rasfeld und Michael Deininger.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 der UNESCO-Schule erhalten im Schulleiterbüro ihre Diplome DELF A1, A2 und B1

Rund 20 Schülerinnen und Schüler der UNESCO-Schule aus den Klassen 8, 9 und 10 versammelten sich an einem  Samstag in den Räumen der Schule, um sich einer freiwilligen Französisch-Prüfung zu stellen. Das DELF-Programm (Diplôme d’Etudes en langue française)  beschreibt ein Zertifizierungsprogramm für die Französische Sprache, bestehend aus sechs unabhängigen Einheiten. Weltweit gibt es in 154 verschiedenen Ländern insgesamt 900 anerkannte Prüfungszentren. Alle Diplome tragen das Siegel des Ministère de l'Education Nationale.

UNESCO-Schüler erhalten ihren Europass Mobility

UNESCO-Schüler erhalten von Schulleiter Jürgen Rasfeld und den Englischlehrern Nils Jahn und Marion Thompkins (von links nach rechts) den Europass ausgehändigt.

Europa wächst in punkto Arbeitsmarkt immer stärker zusammen. Doch wie genau ist die Qualifikation eines potenziellen Mitarbeiters aus Frankreich, Polen oder Deutschland einzuschätzen? Das Europaparlament hat deshalb ein „einheitliches gemeinschaftliches Rahmenkonzept zur Förderung der Transparenz bei Qualifikationen und Kompetenzen" beschlossen: den "Europass".

Neuigkeiten aus dem Bereich Englisch.

Neuigkeiten aus dem AG-Bereich

Die Kooperation mit dem zdi der Hochschule Rhein-Waal und ihrem FabLab Kamp-Lintfort bietet den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten und Chancen, am technischen Fortschritt und der aktuellen Entwicklung zu partizipieren und “mitzuwachsen”.

Gemeinsam entwickeln das FabLab Kamp-Lintfort und die UNESCO-Schule das Unterrichtsformat “Die Digitale Manufaktur”, das den digitalen Wandel nachhaltig in die schulische Ausbildung integriert. Die Schüler sollen Schritt für Schritt die Prozesskette der digitalen Anfertigung durchlaufen.

Hier berichten wir über Fablab-Aktivitäten unsere Schule

In verschiedenen Jahrgangsstufen finden traditionell Projekte zur Berufswahlvorbereitung statt.

An der UNESCO-Schule wissen wir wie man Feste feiert und wie man feste feiert.

Hier gibt es Neuigkeiten von unserer UNICEF-Gruppe.

Neues rund um die UNESCO-Projekt-Arbeit.

Informationen der Schulleitung!

Hier gibt es neues vom völkerverbindenden ERASMUS-Projekt.

ERASMUS = European Region Action Scheme for the Mobility of University Students

Das ERASMUS Programm ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Durch das Erasmus Programm werden vor allem allgemeine sowie berufliche Bildung, Sport und Jugend gefördert. Das Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen besteht bereits seit 30 Jahren und fördert die Mobilität von Studierenden, jungen Erwachsenen, Dozenten und ausländischem Unternehmenspersonal innerhalb 33 Ländern der EU.

Neues aus dem Bereich des Deutschunterrichts.