Aylin Konopka, 8d: Plötzlich Topmodel, mein erstes Fotoshooting

 

In dem Buch „Plötzlich Topmodel, mein erstes Fotoshooting “ von Luise Holtehauser geht es um ein junges Mädchen, welches von der ganz großen Modelkarriere träumt.

Pia ist zwölf Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter ihrem Vater und großen Bruder Jonas zusammen. Eigentlich führt sie ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, trifft sich so oft es geht mit ihren beiden besten Freundinnen Leonie und Lisa und ist wunschlos glücklich. Doch insgeheim hat sie einen großen Traum, nämlich ein Model zu werden.

Was eigentlich nur eine Illusion in ihrer Fantasie war, wird Realität. Beim Schuhe shoppen mit ihrer Mutter wurde sie von Elke Faltenmeyer, einer Frau der Agentur „ Beauty & Style “, entdeckt. Dies ist eine der bekanntesten Modelagenturen. Ihre Eltern sind erst dagegen, dass Pia an diesem Casting teilnimmt, doch letztendlich können und wollen sie ihr diese Chance nicht verbauen. Sie machen einen Termin bei der besagten Agentur, der während der Schulzeit stattfinden soll. Diese nahezu perfekte Geschichte nimmt auf einen Schlag eine furchtbare Wendung, denn Pias beste Freundin Leonie braucht ihre Hilfe an diesem besagten Tag. Pia wird nun vor die Entscheidung gestellt: Freundschaft oder Karriere. Um beides nicht aufgeben zu müssen, verlässt Pia das Fotoshooting schweren Herzens und wird von der  Agenturchefin Elke Faltenmeyer höchstpersönlich zur Schule gebracht. Sie kommt rechtzeitig an und kann ihrer Freundin problemlos bei der Bioarbeit helfen. Dieser turbulente Tag ist nach der Schule allerdings noch nicht vorbei. Pia macht sich danach erneut auf dem Weg zur Agentur und kann ihr Fotoshooting glücklicherweise doch noch zu Ende bringen. Nach dem Fotoshooting wird ihr ein unfassbar tolles Angebot gemacht. Sie hat die Chance, einen Modelvertrag zu erhalten, aufgrund ihrer hervorragenden Leistung beim Fotoshooting. Die Familie überlegt lange und kommt zu dem Entschluss, dass Pia den Job annehmen darf. Das alleine hatte sie sich selbst zu verdanken, da sie ihren Eltern an dem Tag bewiesen hat, dass nichts für sie über ihre Freundschaft geht und sie Verantwortung tragen kann. Nach der Zustimmung und Unterschrift des Vertrages erhält Pia viele Casting-Anfragen. Allerdings kann sie bei keinem Casting überzeugen. Als sie die Hoffnung schon fast aufgegeben  und sich damit abgefunden hat, dass Modeln eine Nummer zu groß für sie ist, bekommt sie die so langersehnte Zusage für einen Werbespot, welcher auf Mallorca gedreht werden soll. Pia ist überglücklich und sagt zu.

 

Meiner Meinung nach ist dieses Buch sehr realitätsnah und unterhaltsam. Es zeigt, dass Träume auch in Erfüllung gehen können. Was ich sehr gut finde, ist die Botschaft hinter der Geschichte, dass Freundschaft über alles geht und man diese nie für irgendeinen Job aufgeben sollte. Das Buch hat 151 Seiten und hat damit eine perfekte Länge. Ich finde es sehr empfehlenswert für Kinder von 9-13 Jahre.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.