Neuigkeiten/Schulleben

Der Ausbildungsleiter Herr Buckstegen und ein Auszubildender der Firma geben den SchülerInnen des 9. Jahrgangs Antworten auf die Frage:

 Was verändert sich für mich, wenn ich Azubi werde? 

Unsere Berufswahlkoordinatorin, Frau Windeln, leitet den „Arbeitskreis Schule Wirtschaft Kreis Wesel, linksrheinisch“ und hat in ihrer Position viele Gestaltungsmöglichkeiten einmal für die Berufswahlorientierung, aber auch für die Fächer AW (Arbeitslehre Wirtschaft), AT (Arbeitslehre Technik), AH (Arbeitslehre Hauswirtschaft),  GL (Gesellschaftslehre), Chemie und Deutsch. Folgende Module sind aus dieser Kooperation erwachsen:

Unsere Schule arbeitet eng mit dem ZDI-Kamp-Lintfort zusammen.

Hier gelangt man zu deren Homepage: www.zdi-kamp-lintfort.de

Damit unsere Schülerinnen und Schüler ihre fachlichen, methodischen, sozialen und personalen Potenziale im Hinblick auf die Lebens- und Arbeitswelt entdecken, Einblicke in die Arbeitswelt gewinnen und Informationen über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten erhalten, führen wir in den Jahrgängen 8 bis 10 vielfältige Projekte durch und bieten - in Zusammenarbeit mit Firmen vom Niederrhein, weiterführenden Schulen, Hochschulen und dem Job-Start-Büro Kamp-Lintfort - zahlreiche Informationsveranstaltungen an.

 

 

 

 Kein Abschluss ohne Anschluss! Hier eine kleines Video dazu!

 

 

Die folgenden LINK's schienen uns zum Zeitpunkt, als wir sie hier eingestellt hatten, von allgemeinem Interesse. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind wir nicht verantwortlich.

Sollten auf den verlinkten Seiten Inhalte angezeigt werden, die 'nicht hierher gehören', so bitten wir um eine kurze Mitteilung an den Webmaster.

 

 

 

 

 

Du suchst einen Beruf??

www.check-u.de 

AGENTUR f.
ARBEIT

Planet Beruf
Mein Start in die Ausbildung

 

Praktikumsplätze im Raum Kamp-Lintfort 

Praktikumsbörse Kamp-Lintfort

www.praktikali.de

 

 


 

www.jobware.de
RICHTIG BEWERBEN!!

 

Jobbörse.de
(Ausbildung)

Suchmaschine f. Ausbildungsplätze / Arbeitsstellen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterm Tellerrand geht’s weiter – weltbewusst essen und leben

In der Projektwoche vom 17.-20.12 stellten die Schülerinnen und Schüler der 5d das Swasiland in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Die Klasse hat über die Kindernothilfe eine Patenschaft für einen Jungen aus dem Swasiland übernommen. So lag es nah, sich näher mit dem Land und dem Leben der Menschen dort zu befassen.

Willy Brandt: „Wo Hunger herrscht, kann Friede keinen Bestand haben!“

 

Unsere Welt ist nicht im Gleichgewicht. Während auf der einen Seite Übergewicht ein zunehmendes Problem darstellt, sterben auf der anderen Seite täglich tausende Menschen an Unterernährung.

 

Die UNESCO-Koordinatoren Petra Breuker und Ralf Heintel  brachten  das diesjährige Leitthema in den Focus der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort.

1300 Schülerinnen und Schüler und fast 100 Lehrerinnen und Lehrer beschäftigten sich drei Tage lang mit ganz verschiedenen Fragen.

 

Seit einigen Jahren bietet die Universität Duisburg-Essen ein Programm zur Studienvorbereitung an, das erstmals in den Jahrgängen 12/13 an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort durchgeführt wurde.

UNESCO-Schüler aus den Jahrgängen 12 und 13 erhalten von Schulleiter Jürgen Rasfeld und Projektkoordinatorin Tanja Junkers die begehrten Zertifikate des uni-trainees-Programms

Interessierte Schüler des Zusatzkursus Sozialwissenschaften der Jahrgangsstufe 13 der UNESCO-Schule, diskutierten mit den Landtagsabgeordneten Marie-Luise Fasse (CDU) und Rene Schneider (SPD).

Die Lehrerin für das Unterrichtsfach Sozialwissenschaften Irene Schünke, arrangierte für zwei Zusatzkurse ein aufschlussreiches Treffen.

 

 

Landtagsabgeordneter Rene Schneider (links) mit Schulleiter Jürgen Rasfeld (6. v.l), der Landtagsabgeordneten Marie-Luise Fasse (9. v.l), der Lehrerin Irene Schünke (rechts) und den Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 13 der UNESCO-Schule.

Neuigkeiten aus dem Bereich Englisch.

Neuigkeiten aus dem AG-Bereich

Die Kooperation mit dem zdi der Hochschule Rhein-Waal und ihrem FabLab Kamp-Lintfort bietet den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten und Chancen, am technischen Fortschritt und der aktuellen Entwicklung zu partizipieren und “mitzuwachsen”.

Gemeinsam entwickeln das FabLab Kamp-Lintfort und die UNESCO-Schule das Unterrichtsformat “Die Digitale Manufaktur”, das den digitalen Wandel nachhaltig in die schulische Ausbildung integriert. Die Schüler sollen Schritt für Schritt die Prozesskette der digitalen Anfertigung durchlaufen.

Hier berichten wir über Fablab-Aktivitäten unsere Schule

In verschiedenen Jahrgangsstufen finden traditionell Projekte zur Berufswahlvorbereitung statt.

An der UNESCO-Schule wissen wir wie man Feste feiert und wie man feste feiert.

Hier gibt es Neuigkeiten von unserer UNICEF-Gruppe.

Neues rund um die UNESCO-Projekt-Arbeit.

Informationen der Schulleitung!

Hier gibt es neues vom völkerverbindenden ERASMUS-Projekt.

ERASMUS = European Region Action Scheme for the Mobility of University Students

Das ERASMUS Programm ist ein Förderprogramm der Europäischen Union. Durch das Erasmus Programm werden vor allem allgemeine sowie berufliche Bildung, Sport und Jugend gefördert. Das Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen besteht bereits seit 30 Jahren und fördert die Mobilität von Studierenden, jungen Erwachsenen, Dozenten und ausländischem Unternehmenspersonal innerhalb 33 Ländern der EU.

Neues aus dem Bereich des Deutschunterrichts.