Neuigkeiten

Chemiepreis für „Klebereien“

UNESCO-Schüler erfolgreich beim Experimentalwettbewerb „Chemie entdecken“

 

Schülerinnen und Schüler des Naturwissenschaftskurses des 7. Jahrganges der UNESCO – Schule Kamp – Lintfort waren beim Experimentalwettbewerb NRW zum Thema „Klebereien mit Gummibärchen“ sehr erfolgreich.

Weiterlesen: Chemiepreis für „Klebereien“

FÜTTERN, WICKELN, KUSCHELN

Elternpraktikum an der UNESCO-Schule

 Zertifikatsübergabe durch Sandra Schulz vom Jugendamt der Stadt
Kamp-Lintfort an die UNESCO-Schülerin Laureen Schmidt

Während der vergangenen Woche übernahmen sechs Jugendliche zwischen 15 und 16 Jahren Tag und Nacht Verantwortung für ein ca. 4 Wochen altes Baby.

Der Unterricht in dieser Woche war ganz dem Babyprojekt gewidmet. So erfuhren die Schülerinnen und Schüler Aufklärung und Informationen zu Themen wie  Schütteltrauma, Plötzlicher Kindstod, Gefahren von Drogen und Alkohol in der Schwangerschaft und Kosten rund um ein Baby. Zudem stand die Besichtigung eines Kreißsaals im Sankt Josef Krankenhaus Moers auf dem Stundenplan. Darüber hinaus zeigte Schwester Elisabeth Leiße der Schülergruppe die Babyklappe des Krankenhauses, stand für Fragen rund um diese Einrichtung zur Verfügung und machte mit vielen Hintergrundinformationen deutlich, dass die Babyklappe eine sichere Alternative für verzweifelte Mütter ist.

Weiterlesen: FÜTTERN, WICKELN, KUSCHELN

Viele Besucher beim Tag der offenen Tür der UNESCO-Schule


Bei einigen physikalischen Experimenten standen den Besuchern wortwörtlich die Haare zu Berge

Schulleiter Jürgen Rasfeld freute sich, dass weit über 300 Eltern mit ihren Kindern die Informationsveranstaltung der UNESCO-Schule besuchten. Im Foyer der Stadthalle wurde das reichhaltige Schulleben eindrucksvoll durch diverse Präsentationen dargestellt. Das Café Crêpe machte auf das Wahlpflichtfach Französisch aufmerksam. Ein Videofilm gab aktuelle Eindrücke des letzten Skilehrgangs zum Besten. Die Präsentation des Jugendmusikprojektes JUMP vermittelte zahlreiche Tipps für die Anmeldung, aber auch einen musikalischen Leckerbissen mit den Kindern des Gitarrenensembles. Daneben konnte man sich an zahlreichen Ständen über den Förderverein, die Drogenprävention, das Konzept der Berufswahlvorbereitung und der Verkehrserziehung, das Englandpraktikum und nicht zuletzt über die sogenannten MINT-Fächer informieren.

Weiterlesen: Viele Besucher beim Tag der offenen Tür der UNESCO-Schule

“Fahr Rad!“ UNESCO-Schüler radeln für eine saubere Umwelt

Die siebte “Fahr Rad!“ -Runde ist vorbei. Seit März 2013 sind alle Teilnehmer fast 20-mal um die Welt geradelt! Auch die 8b der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort  war wieder dabei. Mit jedem geradelten Kilometer ging es auf der virtuellen 2641 km langen Tour durch Deutschland und Europa weiter voran – 1180 kg CO2 gespart lautet zudem das positive Fazit. Nicht umsonst heißt es bei dem Fahr Rad Wettbewerb ja auch „Fürs Klima aus Tour“. Die Schüler der 8b sind nicht nur geradelt, sondern haben auch viel gelernt:

Schüler der 8b der UNESCO-Schule zeigen stolz ihre Urkunde für ihre Teilnahme bei der großen Umweltaktion

Weiterlesen: “Fahr Rad!“ UNESCO-Schüler radeln für eine saubere Umwelt

UNESCO-Schüler sind Handballkreismeister

Souveräner Sieg der Handballmannschaft

UNESCO-Schüler sind Handballkreismeister - Jetzt steht die nächste Herausforderung an

 

 

Für 12 Schüler der UNESCO- Schule ging es nach der 5. Stunde mit dem Bus in Richtung Xanten, um am Schulhandballturnier des Kreises Wesel an den Start zu gehen. Da die Mannschaft aus Dinslaken nicht antrat, wurde ein volles Spiel gegen die Xantener Schulmannschaft angesetzt. Das bedeutete für die Lintforter Schüler, für zwei Mal 20 Minuten alles zu geben. Das Spiel nahm schnell Fahrt auf. Die Lintforter konnten von Anfang an ihre spielerischen Fähigkeiten zu ihren Gunsten nutzen und zwangen den Gegner schon in der ersten Halbzeit zu einem Time-Out.

 

Weiterlesen: UNESCO-Schüler sind Handballkreismeister

Gemeinsamer Förderverein des Georg-Forster-Gymnasiums und der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort

Am 15. Januar dieses Jahres wurde ein gemeinsamer Förderverein des Georg-Forster-Gymnasiums und der UNESCO-Schule ins Leben gerufen. Ziel dieses Vereins ist es vor allem, gemeinsame Projekte zu unterstützen, die im Zusammenhang mit der Ausgestaltung und Pflege des Gebäudekomplexes und der gesamten Schulanlage stehen.

 
Geschafft! Nach langer Vorplanung und ausführlicher Diskussion verabschieden die Mitglieder der Gründungsversammlung die Satzung des gemeinsamen Fördervereins beider Schulen.

 

Weiterlesen: Gemeinsamer Förderverein des Georg-Forster-Gymnasiums und der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort

Die UNESCO-Schule verabschiedet Christel Rosanowski in den Ruhestand

 
 
Auszüge aus der Rede des Schulleiters Jürgen Rasfeld:
 

Liebe Frau Rosanwoski, liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Gerade noch haben wir alle zusammen ihren 65. Geburtstag gefeiert.

Und schon steht das nächste Großereignis an. Frau Rosanowski hat heute ihren allerletzten Arbeitstag und wird in den verdienten Ruhestand eintreten. 

Über 20 Jahre  hat Frau Rosanowski die Arbeit im Sekretariat der Schule mit geprägt.  

Weiterlesen: Die UNESCO-Schule verabschiedet Christel Rosanowski in den Ruhestand

Spendenaktion in der Vorweihnachtszeit – Schüler/innen der UNESCO-Schule erzielen einen Erlös von 250 € für die Philippinen

Am 5.12.13 fand am Elternsprechtag unserer Schule die schon zur Tradition gewordene Spendenaktion für UNICEF statt.

Im November hat ein Taifun den Inselstaat der Philippinen schwer verwüstet. Die Menschen dort befinden sich noch immer in einer verzweifelten Situation.

UNICEF liefert täglich Hilfsgüter und sorgt u.a. für sauberes Trinkwasser.

Für 30 € kann UNICEF z.B. sechs schützende Fleecedecken anschaffen und für 60 € gibt es zwei Erste-Hilfe-Sets für Notfallbehandlungen.

Weiterlesen: Spendenaktion in der Vorweihnachtszeit – Schüler/innen der UNESCO-Schule erzielen einen Erlös von...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok