Bei Fit in Fair Play ist Teamleistung gefragt. Nur die Schule, nur die Klassen, die gemeinsam und als Team etwas unternehmen, werden erfolgreich sein!               

Sportlehrer Ralf Heintel bespricht mit seinen Schülern den Tagesablauf

Und darauf kommt es an:

  • Maßnahmen zur Stärkung der Klassengemeinschaft
  • Sozialtraining zur Stärkung von Vertrauen und Verantwortung
  • Schwerpunkt Kooperation und Teamfähigkeit
  • Projekte rund ums Thema Fairness

Das schaffen wir auch, dachten sich die Klassen 7b und 9a und starteten gemeinsam eine Fit in Fair Play Sportaktion unter dem Motto „Vier Stunden – vier Spiele – vier Gruppenkonstellationen“. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Ralf Heintel und Breuker Breuker wurde dann zunächst Wurfball Klasse gegen Klasse gespielt. Danach waren Geschicklichkeitsstaffeln dran und gespielt wurde Mädchen gegen Jungen. Nach einer verdienten Pause, denn alle waren mit sehr viel Engagement dabei, gab es Brennball – gespielt mit einem Catch-Ball und in der Variante Jungen 9a mit Mädchen 7b gegen Mädchen 9a mit Jungen 7b. Vor dem letzten Spiel namens Dribbeln und Passen, musste sich die ganze Gruppe nach ihren Schuhgrößen aufstellen und dann wurde abgezählt, so dass zuletzt ganz gemischte Gruppen entstanden.

Die beiden Klassen sind sich einig – es hat Spaß gemacht, gemeinsam ist cool und Fair kommt weiter.

 

Teamgeist und Spannung beim Wurfball

 

Vertrauen und Verantwortung bei der Geschicklichkeitsstaffel