Fachschaften

Informationen aus den Fachschaften und um Aktivitäten in den einzelnen Fächern.

Kursfahrten nach Belgien

Auch in diesem Jahr fuhr wieder eine Gruppe unserer Französischschüler des Jahrgang 7 nach Belgien, um die französische Sprache mal "en vivant" mit eigenem Ohr und Mundwerk zu erleben.

Hier ein älterer Bericht: Remouchamps am 13.7.2011

Verfasst von Jonas Schwaak, Klasse 7a

Wir mussten aufgrund der Begienfahrt schon sehr früh aufstehen. Unser Ausflug begann dann um 7 Uhr in der Hoffnung, nicht allzu oft in einen Stau zu geraten. Nach einer 3-stündigen Fahrt kamen wir in Remouchamps an. Währen der gesamten Fahrt war die Stimmung ausgelassen. In Remouchamps besichtigten wir die dortigen Grotten, die vor rund 1 Million Jahren enstanden sind. Zuerst mussten wir noch einige Minuten vor den Grotten warten. Als wir dann in die Grotten kamen, konnten wir tolle Tropfsteingebilde sehen.

Weiterlesen: Kursfahrten nach Belgien

France mobil

Im Mai kommt zum ersten Mal das France mobil an die UNESCO-Schule. Als kleines "Kulturinstitut auf Rädern" steuert es Schulen in ganz Deutschland an. Das Programm wurde 2002 von der Robert Bosch Stiftung und der französischen Botschaft in Berlin ins Leben gerufen und wird vom Institut francais koordiniert. Seither reisen junge Franzosen als Lektoren durch Deutschland und besuchen auf Anfrage kostenlos Schulen, um ein zeitgemäßes Frankreichbild zu vermitteln und Schülerinnen und Schüler für die französische Sprache und Kultur zu begeistern. In den vergangenen 11 Jahren hat das Programm bundesweit rund 10.300 Schulen erreicht. Am 09. Mai macht das France mobil nun Halt an der USKL. Die teilnehmenden Französischkurse dürfen sich auf eine sympatische französische Lektorin und einen spannenden Vormittag freuen :)

 

 

Erwerb von Fremdsprachenzertifikaten

In den Fächern Englisch, Französisch und Spanisch haben Schüler die Möglichkeit, ihre Fremdsprachenkenntnisse im Rahmen einer außerschulischen Prüfung feststellen und in einem Zertifikate dokumentieren zu lassen.

Folgende Prüfungen bieten wir zur Zeit an:

Weiterlesen: Erwerb von Fremdsprachenzertifikaten

Konzeption des Faches

Französischunterricht ist viel mehr als langweiliges Vokabellernen oder stures Grammatik-pauken. Das war einmal. Heute steht der Lernende im Mittelpunkt und daher stark schülerorientierte und damit aktive, kooperative sowie soziale Unterrichtsformen.

Im Vordergrund steht das Erlernen der Sprache in natürlichen Begegnungssituationen. Kinder und Jugendliche begegnen sich in Schule, Familienleben und Freizeit, wo Konflikte unter Geschwistern ebenso Platz finden, wie Unternehmungen in der Clique oder Einkaufen im Supermarkt. Dabei werden gleichsam die korrekte Aussprache als auch wichtige Redemittel eingeübt. Der Unterricht vermittelt somit die Bewältigung unterschiedlicher kommunikativer Situationen. Altersspezifische Interessen und Erfahrungen motivieren die Schüler und haben zum Ziel, sich in Frankreich selber zurechtzufinden und mit Franzosen zu sprechen.

Weiterlesen: Konzeption des Faches

DELF-AG

Freiwillige Arbeitsgemeinschaft, in der sich SchülerInnen aus den Jahrgängen 8, 9 und 10 auf die mündliche und schriftliche DELF-Prüfung vorbereiten (s.o. Abschnitt: Internationale Prüfungen).

Derzeit findet sie montags, mittwochs und donnerstags in der 7. Stunde statt.

Wenn du als Schülerin oder Schüler Lust hast, einfach ein bisschen mehr Französich zu machen oder auch nur zuzuhören, so bist du jederzeit herzlich willkommen.

Möglich ist die Teilnahme nach dem 2. Lernjahr Französisch.